Hallo Roman,

in früheren Zeiten hatte man als Programmentwickler noch den Speicherbedarf eines Programms im Auge zu behalten.
Über 64k hast Du Dich richtig gefreut. Und um sparsam mit Variablen umzugehen packte man mehrere ja/nein Inforamtionen
in einem Byte zusammen, wobei jede Information einem Bit entsprach.

Manchmal mache ich das auch in VDF noch so, obwohl der Speicher keine Rolle mehr spielt.

Gruß
Brigitte